Kundengelder-Schutz

Plus500's Tochtergesellschaften sind, in den Ländern, in denen sie tätig sind authorisiert, reguliert und erfüllen alle Regeln der Kundengelder.

Ihre Einlagen werden als Kundengelder klassifiziert und erhalten den maximalen Schutz in Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen. Das Kundengeld wird in getrennten Treuhandkonten gehalten, und in Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen verwaltet. Plus500 verwendet keine Kunden-Geldmittel zur Absicherung, oder für jede andere Art von Investition oder geschäftlicher Zwecke.

Schutz, wenn Plus500 in Liquidation geht: Da alle Kundengelder in getrennten Treuhandkonten gehalten werden, würden in einem solchen Fall, diese Einlagen alle rechtlichen Schutzmaßnahmen für das Treuhandvermögen anziehen. Für mehr Informationen, folgen Sie bitte diesem Link.

Haben Sie keine Antwort auf Ihre Frage gefunden? Kontakt!
E-Mail WhatsApp WhatsApp

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.