CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren. 72% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

72% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Menü

Was sind Erdgasterminkontrakte

Erdgasterminkontrakt-CFDs sind dank ihrer Volatilität und saisonalen Verlässlichkeit bei Anlegern ausnehmend beliebt. In den letzten zehn Jahren haben Erdgasunternehmen von Inlandsmärkten aus internationale Märkte erschlossen und die Aufmerksamkeit der Anleger mit den neuen Möglichkeiten an sich gerissen.

Das geschieht zum Teil durch wachsende Nachfrage aus Entwicklungsländern, die Entwicklung globaler Infrastruktur und durch die Fortschritte in Erdgasverflüssigungstechnologien.

Um den wachsenden Markt der Erdgasterminkontrakte zu nutzen, bietet Plus500 Anlegern die Möglichkeit, diesen Rohstoff über CFDs, Long oder Short zu handeln, ohne dass der zugrundeliegende Vermögenswert gekauft werden muss.

Terminkontrakte auf Erdgas

Erdgas ist ein Rohstoff der prospektiert, gefördert und raffiniert werden muss, bevor er von den Käufern verbraucht wird. Dieser aufwendige Prozess erfordert große Vorab-Investitionen vonseiten der Gasproduzenten.

Um sicherzustellen, dass sie das Gas mit Gewinn verkaufen können, schließen Erdgasproduzenten Verträge mit Vertriebsunternehmen oder anderen Unternehmen ab, die Kunden zu festgelegten Preisen mit Erdgas versorgen. Die Übereinkunft legt fest, dass der Käufer eine bestimmte Menge von Erdgas in Millionen British Thermal Units (MMBTU) zu einem bestimmten, später zu zahlenden Preis kauft.

Jeder Kontrakt entspricht 10.000 Millionen British Thermal Units (MMBTU), wenn also 50.000 MMBTU benötigt, kauft derjenige 5 Kontrakte. Diese Kontrakte können von Anlegern an der Chicago Mercantile Exchange (CME) gehandelt werden, die Gewinn aus dem geschätzten Wert des Kontrakts zum Ablaufzeitpunkt erzielen wollen.

Plus500 bietet Anlegern die Möglichkeit, CFDs auf den Wert von Erdgasterminkontrakten zu handeln. Mit CFDs, können Anleger die Volatilität mit Leverage handeln und ohne den zugrundeliegenden Vermögenswert kaufen zu müssen.

Beliebte-Optionen-Fenster in der Mobilansicht

Preise zur Veranschaulichung.

Erdgasterminkontrakte vs. Erdgasterminkontrakt-CFDs

Der amerikanische Henry Hub in Louisiana fungiert als Preisbezugspunkt der Industrie. Alle Erdgas-Handelsvereinbarungen auf dem zugrundeliegenden Markt basieren auf dem Preis dieser Quelle.

Beim direkten Kauf eines Kontrakts über 10,000 MMBTU an der CME kann sich ein Käufer gezwungen sehen, die Lieferung anzunehmen und zu speichern. Das kann sich als schwierig herausstellen, da sie meist 1) nicht die Möglichkeit zur Speicherung von Erdgas haben und 2) nicht die Kosten für Transport und Lagerung dieses Rohstoffes tragen möchten.

Es gibt vieles, was für den Handel mit Erdgasterminkontrakt-CFDs spricht.

Beim Handel von CFDs mit Plus500 können Sie diesen Rohstoff mit Leverage handeln und Ihre Kaufkraft vergrößern während Sie gleichzeitig einen größeren Einfluss der Marktvolatilität zulassen. Das bedeutet, dass Anleger mit der gleichen Kapitalsumme größere Gewinne erzielen können, jdeoch sind auch größere Verluste möglich. Darüber hinaus bietet Plus500 einen automatischen Positionsüberschlagsservice, wasbedeutet, dass offene Positionen und Ordern automatisch auf den nächsten Terminkontrakt übertragen werden.

Es ist wichtig im Kopf zu behalten, dass der Handel mit CFDs seine Vorteile hat, aber dass auch bedeutende Risiken im Spiel sind. (Um mehr über CFDs und ihre Risiken zu lernen, sehen Sie sich unseren Anlegerguide an).

Weshalb mit Erdgas-CFDs handeln?

Erdgas hat sich als starke Energiequelle sowohl für Industrie- als auch Privatkunden erwiesen. Die gestiegene Nachfrage hat die Aufmerksamkeit von CFD-Anlegern auf sich gezogen, die beim Handel mit Leverage die saisonale Volatilität dieses Rohstoffes nutzen möchten.

Wachsende Märkte und steigende Nachfrage haben möglicherweise Auswirkungen auf die Wertbestimmung von Erdgas und bringen mit der Zeit Schwankungen und Chancen mit sich.

Benötigen Sie Hilfe?
Support 24/7